Dunital Leben und mehr
dieses Projekt wird unterstützt von der Aktion Mensch und der LVR Rheinland
05. Mai 2015
Europäischer Protesttag 2015
Dunital
Leben und mehr

Protesttag der Behinderten: Noch viele Barrieren in Bonn

Aktionstag am 5. Mai auf dem Bonner Münsterplatz

Aktuelle Stellenangebote

Veranstaltungen

Dunital Leben und mehr gGmbH

Über uns

DUNITAL e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Bonn. Sein zentrales Anliegen ist die Inklusion, d.h. die Einbeziehung von Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft. DUNITAL glaubt an die verbindende Kraft sozialer, kultureller und sportlicher Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung.

Unser Verein plant Reisen für Menschen mit Behinderung. Der Verein kümmert sich um detaillierte Informationen über Unterkunft, Umgebung, ggf. Pflegeangebote sowie soziale Einrichtungen vor Ort. Je nach Art der Behinderung ist ein bedarfsgerechtes Angebot bei Reisen für Menschen mit Behinderung unerlässlich.

Darüber hinaus organisieren wir themenspezifische Veranstaltungen, auf denen sich Menschen begegnen und Zeit miteinander verbringen. Dort wird unter anderem die Wichtigkeit Inklusion in den Vordergrund gerückt.

DUNITAL e.V. steht für das Ziel der Inklusion als

  • Ansprechpartner für Menschen mit Handicap,
  • Anlaufstelle für Freiwillige, die sich engagieren möchten und
  • Unterstützer mit speziellem Know-how für Menschen mit Behinderung.

Ein weiteres zentrales Aufgabengebiet von DUNITAL liegt im Bereich der Zertifizierung von Hotels und Gaststätten. Die Wahl des richtigen Hotels oder der richtigen Gaststätte ist bei Reisen jeglicher Art ein entscheidendes Kriterium für Menschen mit Behinderung. Dabei kommt es auf den Barrierestatus und die Art der Behinderung an. Damit sich Menschen mit Behinderung leichter entscheiden können, informiert DUNITAL e.V. auf der eigenen Homepage über die zertifizierten Hotels. Als Zeichen für Barrierefreiheit vergibt der Verein den Papillon. Dieser wird nach Begehungen einzelner Hotels oder Jugendherbergen nach bestimmten Kriterien der Barrierefreiheit vergeben.

Mitgliedsbeiträge, Spenden und Zuwendungen werden unmittelbar für die Förderung satzungsgemäßer Projekte und Maßnahmen verwendet.

Vereinsregister Amtsgericht Bonn, Register-Nr. VR 87/01.

Tätigkeitsfelder

Zurzeit engagiert sich DUNITAL e.V. für folgende Aktivitäten:

  • Reisen mit und für Menschen mit Behinderung – damit sich Reisewünsche erfüllen,
  • Planung von Veranstaltungen – für ein besseres Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung und zum Abbau von Berührungsängsten,
  • Zertifizierung von Hotels, gastronomischen und kulturellen Angeboten – zum besseren Erkennen des Barrierestatus und
  • Entwicklung von Projekten – für mehr Barrierefreiheit im Alltag.

Historie

Die Begeisterung junger Menschen mit und ohne Behinderung auf dem Weltjugendtag in Köln 2005 war der Auslöser: Im Sommer 2006 wurde auf Initiative der U.N.I.T.A.L.S.I., einer Wohlfahrtsorganisation aus Italien, der gemeinnützige Verein DUNITAL e.V. gegründet.

Nachdem die späteren Gründungsmitglieder Pilger mit Behinderung aus Italien zum Weltjugendtag in Köln begleitet haben, sollte sich dieses Engagement auch auf die folgenden Weltjugendtage erstrecken. Zu nennen ist hier insbesondere der Weltjugendtag 2008 in Sydney.

Satzung

Am 02. August 2006 fand die Gründungs- und erstmalige Mitgliederversammlung in Bonn statt. Sie bildete die Grundlage für die spätere Satzung.
Das Finanzamt Bonn Innenstadt erteilte am 02. Februar 2009 die Gemeinnützigkeit.

Der Verein ist beim Amtsgericht Bonn im Vereinsregister eingetragen.

Organe und Gremien

Der aus drei Personen bestehende Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für fünf Jahre gewählt und führt die aktiven Geschäfte. Dem Vorstand gehören der 1. Vorsitzende, der stellvertretende 2. Vorsitzende und der Schatzmeister an. Entscheidungen werden auf Vorstandssitzungen im Mehrheitsverfahren gefällt. Seit 2011 wird der Vorstand von einem Beirat unterstützt, der von der Mitgliederversammlung für zwei Jahre gewählt wird. Der Beirat besteht aus drei aktiven Mitgliedern, die einen Beiratsvorsitzenden wählen. Der aus drei Personen bestehende

Die Aktivitäten des Vereins werden durch Kassenprüfer nach Ablauf des Kalenderjahres überprüft. Die Kassenprüfer werden von der Mitgliederversammlung jährlich neu gewählt. Eine ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich statt.

Protokollarchiv